Cashflow 101 von Robert Kyiosaki

Nachdem wir im Urlaub das Buch „Rich Dad Poor Dad“ verschlungen haben, haben wir noch im Urlaub sein Brettspiel Cashflow-101 bestellt, auch wenn es für 190€ eher zu einem sehr teuren Brettspiel gehört ist es jeden Cent wert. Wir haben es schon unzählige male gespielt. Ob mit Freunden denen wir erklären wollen warum sie es auch schaffen können ihrem „Rat race“ aka J.O.B aka durchschnittlichen leben zu entfliehen oder mit uns bis dato völlig unbekannten Personen auf einem unserer Veranstaltungen. Ich kann von ganzem Herzen nur jedem empfehlen es einmal gespielt zu haben und diese unglaubliche Erfahrung zu machen. Falls du interessiert bist kannst du dich gerne in unseren Newsletter eintragen in dem wir regelmäßig über neue Veranstaltungen informieren auf denen wir auch Cashflow 101 spielen. Wir würden uns sehr freuen.

Jetzt zum Newsletter eintragen:

cashflow-101 board game

Wie funktioniert das Spiel

Kurz zum Spiel: Das Ziel des Spiels ist es den inneren Kreis aka. Rat Race zu entkommen in dem man soviel passives Einkommen (Einkommen für das man nicht selbst arbeiten muss) erwirtschaftet wie man Ausgaben besitzt. Sobald man dies geschafft hat kommt an auf den Fast Track auf diesem wählt man zu begin des Spiels einen Traum. Sobald man sich seinen Traum erfüllt hat ist das Spiel für einen vorbei. Doch bis dahin ist es kein einfacher Weg.

Am Anfang wählt man neben seinem Traum auch einen Beruf dies passiert in einkommensübersicht - cashflow 101dem man eine Karte zieht. Dort ist eine Einkommensübersicht abgebildet die eueren Beruf sowie Einkommen/Ausgaben bestimmt. Diesen werden dann das für euch bereitgelegte große Einkommensübersicht Blatt eingetragen. Auf diesem Blatt passieren später auch alle Aktionen, wenn das passiert ist geht es auch schon los. In dem Rat Race gibt es verschiedene Felder. Von kleine/große Deals hier zieht man eine Karte die einen Deal repräsentiert. Das kann von einem kleinen Einfamilien Haus bis hin zu einem Gebäude mit 128 Apartments sein oder Aktien die man kaufen oder verkaufen kann. Das spiel vereinfacht hier etwas die Realität allerdings ist das Prinzip immer gleich subtrahier ich von meinen Einnahmen alle Ausgaben ab und es bleibt etwas über dann habe ich positiven Cashflow generiert. Eine weitere Kartenart ist der Markt hier können Events gezogen werden die alle Spiele beeinflussen wie etwa eine Zinserhöhung oder ein Wasserschaden der alle Gebäude beschädigt. Die letzte Kartenart sind die sogenannten Schnick Schnack Karten, wenn man hier eine Karte ziehen muss konnte man wie so oft im richtigen Leben nicht widerstehen sich etwas Schönes zu gönnen. Das kann von einem neuen Handy-Vertrag bis hin zu einem Auto alles sein.  Auf dem Feld selbst befinden sich zu den Feldern auf denen man eine Karte ziehen muss noch 3 weitere Arten. Die Lila Felder sind eher zu vermeiden hier ist man entweder Arbeitslos, was ein 3 Runden langen Aussetzen zufolge hat, oder man bekommt ein Baby was die Ausgaben je nach Lebensstandard entsprechend erhöht. Die gelben Felder sind der Zahltag hier erreicht man das oft ersehnte Ende eines Monats und man bekommt wieder sein Gehalt + Passives Einkommen ausgezahlt. Das letzte Feld ist das Wohltätigkeitsfeld hier kann man für 10% seines Einkommens 3 Runden mit 2 Würfel würfeln, was natürlich eine öfters über Zahltag kommen nach sich zieht hat ganz nach dem Motto „Man muss erst geben bevor man was bekommt“.  Nun geht es reihum bis man sich soviel passives Einkommen erwirtschaftet hat bis man seine Ausgaben gedeckt hat ab hier hat man wahre finanzielle Freiheit erreicht und man müsste nicht mehr arbeiten gehen und könnte weiterhin seinen Lebensstandard beibehalten. Nun darf man seine Einkommensübersicht umdrehen und dort sieht man dann eine sehr vereinfachte Variante der vorherigen Seite. Man setzt seine Figur nun aus dem Rat Race auf den Fast Track hier ändern sich gewaltig die Höhen des Cashflows sowie sein Einkommen da man den schwierigsten Teil hinter sich gelassen hat. Jetzt kann man seinen Reichtum genießen und erfüllt sich seinen Traum.

Ich hoffe ich konnte es verständlich erklären. Wie bereits oben erwähnt kann ich es jedem nur empfehlen uns persönlich hat es sehr viel geholfen. Wir haben eine Menge gelernt und lernen heute auch noch eine Menge mit diesem wunderbaren Spiel. Wir würden uns sehr freuen wenn wir einmal zusammen das Spiel Cashflow 101 oder 202 (hierzu wird es einen extra Beitrag geben) spielen könnten.

Cashflow 101 Spielbrett